Home  Druckversion  Sitemap 

Schupfnudeln

Die schwäbische Kartoffelnudeln, die auch in bodenständiger Anerkennung ihrer Form wegen auch "Bubaspitzle" genannt werden.

Zutaten:

  • 2 Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 3 - 4 Esslöffel Mehl
  • Salz, Muskatnuss

Zubereitung:

Die Kartoffeln in der Schale weich kochen, schälen und mit der Kartoffelpresse noch warm zu einem Brei pressen. Sie können dafür auch eine Spätzlepresse nehmen oder einfach zerstampfen. Das Ei in einer kleinen Schüssel zerschlagen und die Hälfte davon zum Kartoffelbrei geben. Salzen und mit etwas Muskatnuss würzen. 3 Esslöffel Mehl dazugeben und zu einem weichen Teig kneten.

Diesen zu 2 - 3 überdaumendicke Rollen formen und mit dem Messer ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Diese in die klassische am Ende spitz zulaufende Röllchen formen. Die vielleicht noch etwas klebrige Teigmasse dabei bemehlen. In reichlich milde köchelndem Salzwasser für ca. 3 - 4 Minuten kochen. Wenn die Nudeln oben schwimmen, sind sie fertig.

 

Rezept mit Schupfnudeln

Oben auf dem Bild sehen Sie den schwäbischen Klassiker "Schupfnudeln mit Krautt und Speck". Das Rezept dazu finden Sie hier.

© Single-Kochbuch

CMS von artmedic webdesign