Home  Druckversion  Sitemap 

Pasta mit Thunfisch-Sahnesoße

thunfisch-sahne.jpg

Zutaten

  • Pasta nach Wahl (Spaghetti, etc. oder besonders gut passend: grüne Nudeln)
  • 1 kleine Dose Thunfisch in Olivenöl eingelegt
  • 1/2 Becher Schlagsahne
  • 1 EL eingelegte Kapern
  • 2 Scheiben Prosciutto oder Serranoschinken in feine Streifen geschnitten, ersatzweise 1 EL fein gewürfelter Speck
  • 1/2 Zwiebel fein gehackt
  • 1/2 Knoblauchzehe fein gehackt
  • 1/2 TL Tomatenmark, Muskat frisch gerieben, schwarzer Pfeffer frisch gemahlen, Salz
  • frische Petersilie, fein gehackt
  • etwas Butterschmalz zum Anbraten

Zubereitung

In einem kleinen Topf die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Butterschmalz hellbraun andünsten. Den Schinken zugeben und nur 10 Sekunden mitbraten. Mit 100 ml Wasser ablöschen. Die Kapern und den 1/2 Becher Schlagsahne mit den Gewürzen und dem Tomatenmark zugeben. Noch kein Salz zugeben, da der Schinken, die Kapern und der Thunfisch noch Salz an die Soße abgeben.
Alles 10 Minuten lang köcheln lassen. Das Öl vom Thunfisch abgießen und das Thunfischfleisch in Stückchen zugeben. Jetzt mit Salz abschmecken und noch 2 Minuten leise köcheln. Wenn die Soßenkonsistenz noch sehr dünn ist, evtl. noch etwas länger einkochen lassen.

In der Zwischenzeit die Pasta al dente kochen und abgießen. Mit der Pastasoße vermengen und auf einem vorgewärmten Teller anrichten, mit frischer gehackter Petersilie bestreuen.
Gut passt dazu ein frischer Blattsalat mit Balsamico-Olivenöl-Vinaigrette.

CMS von artmedic webdesign