Home  Druckversion  Sitemap 

Curry-Hackfleischbällchen mit Apfel

Auch mit heimischen Früchten lässt sich ein fruchtig exotisches Currygericht zubereiten. Genießen Sie es zu asiatischen Eiernudeln oder Basmatireis. Hilfsweise passt es auch gut zu Spaghetti.

 

Zutaten:

  • 100 g Hackfleisch nach Wahl
  • 1/2 Apfel
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Creme fraiche
  • Currypulver und falls vorhanden Currypaste mild z.B. von Patak
  • 1/8 l Orangensaft
  • 1 Teelöffel gekörnte Brühe,
  •  Zucker

Zubereitung:

Das Hackfleisch mit 1 Teelöffel Currypulver und einer Prise Salz vermischen und kleine Kugeln formen.

Den Apfel schälen, vierteln und die Kerne entfernen, in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel feinhacken.

In einem kleinen Topf die Hackfleischbällchen in etwas Butter anbraten, wenn sie etwas gebräunt sind, die Zwiebel zugeben und etwas mit braten. Mit dem Saft ablöschen. 1 Teelöffel gekörnte Brühe, 1 Teelöffel Currypulver oder Currypaste und 1 Teelöffel Zucker zugeben und alles ca. 10 - 15 Min. schmoren lassen. Dann die Creme fraiche und die Apfelstücke zugeben und noch 2 Miuten köcheln lassen. Evtl. die Soße noch etwas andicken mit etwas angerührter Stärke oder Soßendickmittel. Mit frischem Koriandergrün bestreut anrichten.

CMS von artmedic webdesign