Muffins

Ideal zum überraschend angemeldeten Kaffebesuch wegen der nur geringen Backdauer von 20 bis 25 Minuten. Zusammengerührt haben Sie die Zutaten in 5 Minuten, die in der Regel fast imer vorrätig sind. Lassen Sie sich inspirieren von dem, was Sie gerade da haben: Variationen sind grenzenlos möglich.

Zutaten:

Ergibt 6 Stück
Trockene Zutaten:

  • 125 g Mehl
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
Flüssige Zutaten:
  • 100 ml Milch
  • 40 ml Pflanzenöl mit neutralem Geschmack
  • 1 kleines Ei
  • Aromaöl nach Geschmack

1 Muffinblech mit 6 Mulden Papierkörbchen zum Einlegen in die Mulden

Zubereitung:

Vermengen Sie die trockenen und flüssigen Zutaten getrennt voneinander. Geben Sie dann die flüssigen Zutaten unter schnellem Rühren zu den trockenen. Den Teig sofort weiter verarbeiten, nicht lange stehen lassen.

Geben Sie in die Mulden jeweils ein Papierkörbchen und füllen Sie diese zu etwa 2/3 mit dem Teig.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C, bei Umluft 180°, Gas Stufe 3-4, 20 bis 25 Min. auf unterer Schiene backen, 5 Min. abkühlen lassen und servieren.

Variationen: Wie hier auf dem Bild mit Schokoplättchen können Sie die Muffins variieren, geben Sie z.B. 1 Esslöffel Kokosflocken, gemahlene Mandeln oder Haselnüsse oder Schokoplättchen dazu.

Mit Kakaopulver werden es dann echte Schoko-Muffins.

Würzen Sie z.B. mit Zimt, Muskat, Anis oder Lebkuchengewürz, werden die Muffins weihnachtlich, oder geben Sie frische Beeren, Orangestückchen oder Sauerkirschen dazu. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

© Single-Kochbuch

 

© Ellen Baitinger,

www.single-kochbuch.de