Geriebener Kartoffelsalat

Auch mit abgekochten alten Kartoffeln lässt sich ein wunderbarer Kartoffelsalat zaubern. Diesen hier werden Sie kaum in irgendeinem Restaurant finden, aber er lohnt sich. Es ist eine alte schwäbische Spezialität. Genießen Sie den Salat z.B. zu paniertem Schnitzel oder gebratenen Fleischküchle mit etwas Brot.

geriebenerkartoffelsalat.jpg

Zutaten:

  • 3 abgekochte mittelgroße Kartoffeln, die 2 - 3 Tage im Kühlschrank waren
  • 1 Esslöffel fein gehackte Zwiebeln
  • 1 saure Gewürzgurke feingehackt 
  • 1 TLSenf
  • 1/2 Tasse Gemüsebrühe
  • Essig, Öl 

 Zubereitung:

kartoffelreibe.jpgDie Kartoffeln schälen und mit einer Kartoffelreibe in eine Schüssel reiben. Die feingehackten Zwiebeln und Gewürzgurke zugeben.
Den Senf in der warmen Gemüsebrühe auflösen und über den Salat geben. 2 Esslöffel Essig und Öl dazugeben und vermischen.
Wenn der Salat zu trocken ist, noch etwas Wasser dazugeben.
 

 

© Ellen Baitinger,

www.single-kochbuch.de